News

Ablassfest 2024 in Balgstädt

06.06.2024

Am 1.6. gab es in Balgstädt wieder etwas zu feiern. Das alljährliche Ablassfest stand an. Trotz schlechter Wettervorhersagen wurde an den Plänen festgehalten und der Umzug und das dazugehörige Fest durchgeführt. Eine gute Entscheidung, wie sich herausgestellt hat. Zum Umzug blieb es trocken und die Regenschauer beim anschließenden Fest im Park ist man schon gewöhnt. Kein Grund sich die Stimmung verderben zu lassen!

Auch wir waren als Günter Schulz GmbH & Co. KG mit am Start. Dieses Mal neu mit rauchendem Schornstein auf unserem Anhänger, der für einen Hingucker sorgte. Außerdem begleitete uns neu aus unserem Fuhrpark der Manitou. Schön geschmückt konnte so unser Mitarbeiter gut angegurtet transportiert werden und hatte wohl einen der besten Ausblicke. Wir freuen uns mit dem Ablassverein über ein gelungenes Fest!

Firmenwandertag – der befürchtete Regenschauer blieb zum Glück aus

03.06.2024

Am Freitag, den 31.05.2024 um 8.30 Uhr war das vereinbarte Treffen zum 1. Firmenwandertag für alle Mitarbeiter am Firmenstandort in Balgstädt. In wetterfester Kleidung und bei trockenem Wetter konnte jeder seine Marschverpflegung entgegennehmen. Pünktlich 9 Uhr konnten alle gemeinsam starten. Erst etwas zügig, da die Vermutung war, dass es bis zum Mittag knapp wird. Aber letztlich zeigte sich, dass alle gut zu Fuß unterwegs waren und die Strecke schneller als erwartet absolvieren konnten.

Unterwegs konnten die Wildpferde auf dem Rödel und ein schönes Fleckchen Natur bestaunt werden. Viel Grün und einige seltene Pflanzen ließen sich entdecken. Auf den teils sehr dschungelartigen Wegen gab es einige sehenswerte Aussichten zu bestaunen, die mit großem AH und OH auch gewürdigt wurden. Nach der Wanderung erwartete uns ein regionaler Grillmeister, der schon seinen Schaschlik Grill angeheizt hatte. Als das Mittagessen angerichtet war, konnten es sich alle schmecken lassen. Es war reichlich da und jeder konnte ordentlich zugreifen.

Fazit: Ein schönes gemeinsames Beisammensein für ein paar Gespräche außerhalb der sonstigen Arbeitsumgebung mit etwas Zeit zum Abschalten. Aktuell können wir uns gut vorstellen daraus eine Tradition werden zu lassen. Erste Gedanken für nächstes Jahr haben wir schon …

Wir danken allen Mitarbeitern für die Teilnahme und hoffen, dass Sie Spaß daran hatten.

Optimierung bestehender Prozesse - Ein Beispiel zum Thema Digitalisierung

28.05.2024

In der Fachzeitschrift der Deutschen Gesellschaft Feuerfest- und Schornsteinbau e.V. (dgfs) wurde ein Bericht zum Thema Digitalisierung über uns veröffentlicht. Wir freuen uns über diese Inhalte und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit während der Erstellung des Fachartikels. Anbei ein erster Auszug. Den kompletten Artikel stellen wir Ihnen in unserem Downloadbereich zur Verfügung >> zum Artikel.

„In Balgstädt beginnt der Wirkungskreis der Günter Schulz GmbH & Co. KG. Das Mittelstandsunternehmen mit internationaler Ausrichtung wird in zweiter Generation vom Inhaber Holger Schulz geführt. Zu den Hauptgeschäftsfeldern gehören weltweite Neubauten, Instandhaltungen und Wartungen im industriellen Feuerungs- und Schornsteinbau sowie im technischen Verschleißschutz. Parallel zu den drei Hauptgeschäftsfeldern gibt es einen Onlineshop für feuerfeste und keramische Produkte.

Am Firmenstandort Balgstädt wurden innerhalb der letzten drei Jahrzehnte fortwährende Investitionen und umfangreiche Geschäftserweiterungen vorgenommen. So wurde 2022 / 2023 eine große Fertigungs- und Montagehalle incl. modernem Sozial- und Verwaltungstrakt angebaut. Diese gibt ausreichend Platz, um auftragsbezogene Bauteile zukünftig vor Ort effizienter vorzubereiten, auszukleiden oder zu beschichten. Außerdem wurde in diesem Zuge eine bestehende Lagerhalle umgebaut, um Raum für eine multifunktionale 5-Achs-CNC-Fräse (Steinbearbeitungszentrum) in die Gesamtprozesse zu integrieren. Dadurch können seit 2023 Formsteine bzw. komplexe Bauteile nach Maß angeboten und somit die Digitalisierung im Unternehmen vorangetrieben werden.“

Höhenrettung: Gefährlicher Anblick – aber alles unter Kontrolle

15.05.2024

In regelmäßigen Abständen nehmen unsere Mitarbeiter an Höhenrettungsschulungen teil. Wie man sieht, muss hier dringend eine Kollegin gerettet werden. Aber Ihre Kollegen haben alles unter Kontrolle. Der Trainer überwacht, dass alle Handgriffe sitzen.

Auf unserem Firmengelände finden diese Schulungen am Höhenrettungsmast statt. Unsere Mitarbeiter sind oft in schwindelerregenden Höhen bei Schornsteinüberwachungen, -sanierungen oder -abbrüchen tätig. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass sie sich aufeinander verlassen können und sich auch in Notfällen helfen können. Bevor es hoch hinaus geht, ist die Sicherung mit den richtigen geprüften Gurten das A und O. Nach oben geht es immer nur zu zweit. Wer in der Höhe arbeiten kann und darf, muss absolut schwindelfrei sein und an den regelmäßigen Schulungen teilnehmen. So können wir die Sicherheit unsere Mitarbeiter gewährleisten und unseren Auftragsgebern garantieren, dass Profis am Werk sind.

Unseren Höhenrettungsmast kann auf Anfrage gemietet werden. So können wir für regionale Unternehmen oder Feuerwehren diese Möglichkeit der Aus- und Weiterbildung anbieten.

Informieren Sie sich gern unter: https://hoehenrettungsmast.de/

Azubi gesucht! Werde Teil unseres Teams in Balgstädt (BLK)!

11.04.2024

WERDE TEIL UNSERES TEAMS ALS AZUBI IN BALGSTÄDT (BLK)!

  • Feuerungs- und Schornsteinbauer (m/w/d)
  • Hochbaufacharbeiter (m/w/d)
  • Maurer (m/w/d)

Leg den Grundstein für Deine Karriere und starte Deine Ausbildung bei uns!

https://youtu.be/BaNB29Gvt1M?si=PRrGD0dfPE0_dsUr

https://www.feuerungsbau.com/de/karriere/ausbildung/

Eine schöne Osterzeit 2024

22.03.2024

Das Osterfest steht vor der Tür,
voll Freude, Farben, Leben pur.
Möge es Ihnen und Ihrer Familie Glück und Freude bringen,
die Sonne zum Fest scheinen und die Vögel singen.

Die Osterferien beginnen hier in Sachsen-Anhalt nächste Woche und vor allem die Jüngeren freuen sich schon ganz besonders auf das Osterfest. Aber auch die Erwachsenen sollten sich Zeit für die Frühlingssonne nehmen und die freien Tage genießen! Schalten Sie ab und gehen Sie raus in die Natur, um das Frühlingserwachen mitzuerleben. Wir als Unternehmen freuen uns schon jetzt auf Ihre neuen Projekte, die wir mit dem guten Wetter etwas besser als bei Kälte stemmen können.

Frohe Ostern und alles Gute wünscht Ihnen die Günter Schulz GmbH & Co. KG !

Demontage & Montage Hackschnitzelkessel

19.03.2024

Letztes Jahr haben wir an einer öffentlichen Ausschreibung des Gebäudemanagements der Bundeswehr teilgenommen, mit anschließender Auftragserteilung. Es ging um die Erneuerung der FF-Auskleidung in einem Hackschnitzelkessel in der Bundeswehrkaserne Appen (Schleswig-Holstein).

Zur Info: Ein Hackschnitzelkessel wird verwendet, um Biomasse, insbesondere Hackschnitzel, als Brennstoff für die Erzeugung von Wärme oder Warmwasser zu verbrennen. Hackschnitzelkessel spielen eine wichtige Rolle bei der Nutzung erneuerbarer Energien, da sie Biomasse als Brennstoff verwenden, die im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen kohlenstoffneutral ist und somit zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen beiträgt. Durch die Modernisierung wird die Energieeffizienz und die Umweltfreundlichkeit erhöht. Sie verfügen in der Regel über verbesserte Verbrennungstechnologien, Abgasreinigungssysteme und Regelungstechnik, die den Brennstoffverbrauch minimieren und die Emissionen reduzieren. Insgesamt bieten Hackschnitzelkessel eine kostengünstige und nachhaltige Möglichkeit, Wärme zu erzeugen, und sind eine beliebte Wahl für diejenigen, die nach alternativen Heizlösungen suchen, insbesondere in ländlichen Gebieten, wo Biomasse leicht verfügbar ist.

Zuerst musste die alte Auskleidung des Brennkessels ausgebrochen werden und die Abbruchmassen fachgerecht entsorgt werden. Anschließend wurden zahlreiche Tonnen an Feuerfestmaterialien vor Ort verbaut. Die große Herausforderung dabei war der Zugang über eine sehr schmale Treppe, die den Abtransport der ausgebrochenen und die Bereitstellung der neuen Materialien etwas schwierig gestaltete. Mit etwas Ideenreichtum und Geduld konnten unsere qualifizierten Mitarbeiter diese Hürde gut meistern und das Projekt konnte insgesamt sehr gut abgeschlossen werden. Wir danken dem Auftraggeber für sein Vertrauen und die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit.

Weitere Bilder in unserem Facebook Beitrag (Hier klicken)

Mitteldeutsche Wirtschaft 02/2024 ‚Maßschneiderei für Steine‘

27.02.2024

Im Mitgliedermagazin der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau 02/2024 befindet sich auf den Seiten 22 und 23 ein Artikel über unser Unternehmen.

Schon die Einleitung lässt sich sehr gut lesen:

„2023 war ein aufregendes Jahr für die Günter Schulz GmbH & Co. KG. Am Balgstädter Lohweg wuchs eine neue Fertigungshalle. Ihr Herzstück ist ein CNC-Bearbeitungszentrum. Diese hochmoderne Maschine komplettiert nun die Schritt für Schritt optimierte Produktion. Hier kann in kurzer Zeit gefertigt werden, was vorher dank einer digitalen Lösung passgenau in Auftrag geht. So erweitert das familiär geführte Spezialunternehmen seine Kapazitäten und erschließt Neugeschäfte über ein erweitertes Angebotsspektrum. Aber von vorn…“

Den kompletten Artikel können Sie auf unserer Webseite nachlesen:
https://feuerungsbau.com/site/assets/files/1026/mitteldeutsche_wirtschaft_02-2024.pdf

Regenerative Nachverbrennungsanlage

15.02.2024

Neue Prozesse zur Beseitigung von organischen Luftschadstoffen sind in einigen Unternehmen stark nachgefragt, um neuen gesetzlichen Anforderungen zum Klimaschutz gerecht zu werden. Eine Option sind regenerative Nachverbrennungsanlagen (RNV), die in Biogasaufbereitungsanlagen, Deponien, Druckereien oder Räucheranlagen zur Reduktion von ausgestoßenen Schadstoffen und zur Verringerung der Geruchsbelästigung installiert werden. Erstmalig konnten wir ein Projekt dieser Art begleiten. Im Auftrag eines Partnerunternehmens stellten wir die Prozesskammer für eine Regenerative Nachverbrennungsanlage (RNV) zur Beseitigung von organischen Luftschadstoffen aus einem Recyclingprozess her. Dazu gehörten unter anderem die Herstellung des Gehäuses aus korrosionsbeständigem Edelstahl (V4A) nach Kundenvorgabe, die Feuerfestauskleidung der Kammer und der Einbau von Wärmespeichersteinen. Außerdem beinhaltete unsere Aufgabe der Aufbau eines dazugehörigen 10 m hohen Elementschornsteins inklusive Montage vor Ort beim Kunden in Hamburg.

Unser Team kümmerte sich bei dem Auftrag, um die anfallenden Transporte und die Logistik der Materialbeschaffung. Vor Ort wurde ein Mobilkran zur Entladung gestellt. Das Projekt konnte fristgerecht und nach Wünschen des Kunden fertiggestellt werden. Ein Projekt mit Zukunftscharakter, welches wir gern begleitet haben. Es hat neue Herausforderungen mit sich gebracht, aber durch unsere Erfahrungen im Feuerfestbereich konnten wir es mit Bravour meistern.

Mehr Bilder gibt es hier in unserem Facebook-Post.

Tag der offenen Tür in der Sekundarschule Bad Bibra

18.01.2024

Am 13.01.2024 waren wir in der Sekundarschule Bad Bibra zum Tag der offenen Tür zu Gast. Die Schule nutzt dieses Format um Eltern, Schülern und Gästen ihr berufsorientiertes Schulprofil und die vielfältigen Lernangebote zu präsentieren. Neben den 9. und 10. Klassen, welche zur Berufswahlorientierung eingeladen waren, nutzten auch die zukünftigen 5. Klässler die Möglichkeit sich die Schule zeigen zu lassen. Wir waren in diesem Jahr das erste Mal eingeladen und konnten so unsere Ausbildungsberufe vorstellen. Neben der Günter Schulz GmbH waren noch andere regionale Firmen aus den Bereichen Bau, Handwerk, Pflege und Lebensmittel vor Ort. Da wir die einzigen mit den Ausbildungsberufen Maurer*in und Feuerungs- und Schornsteinbauer*in waren, hoffen wir bei den jungen Leuten mit Affinität zum Bau und Handwerk, Interesse geweckt zu haben und sie für ein Praktikum oder eine Berufsausbildung zu gewinnen.

Neben unseren kleinen Steinbaukasten war dieses Mal auch ein Model eines Hoffmannschen Ringofens dabei. Damit wollen wir unsere praktischen Arbeiten veranschaulichen. Unsere Miniatur-Mauer-Steine erweisen sich als effektive Methode um die Aufmerksamkeit der Besucher zu gewinnen und hoffentlich ihre Neugier für potenzielle Berufsfelder zu wecken.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Beitrag im Natursteinmagazin 12/2023: "Power, auch für Steinmetzen"

10.01.2024

„Die im Feuerungsbau aktive Firma Günter Schulz mit Sitz in Balgstädt fertigt Formsteine. Dazu nutzt sie ein CNC-Bearbeitungszentrum T958 von Thibaut, dessen Möglichkeiten sie weitgehend ausreizt. Gleichzeitig lädt die 50 Mitarbeiter starke Firma Steinmetzbetriebe zur Nutzung der High-Tech-Maschine ein.“

Mit diesen Worten leitet der Redakteur Filip Lachmann seinen Fachartikel zu unserem Unternehmen in der Dezemberausgabe der Fachzeitschrift ‚Natursteinmagazin‘ ein. Letzten Herbst war er bei uns zu Besuch und hat sich umgeschaut. Dabei wurden viele Informationen ausgetauscht und verschiedene aktuelle und zukünftig mögliche Projekte besprochen. Herr Lachmann hat eine sehr treffende Zusammenfassung seines Besuches in dem Artikel verfasst. Wir danken herzlich dafür und freuen uns auf neue Kontakte, die sich im Bereich Natursteinbearbeitung ergeben.

Den kompletten Artikel stellen wir Ihnen unter folgendem Link zum Lesen oder Download zur Verfügung: ZUM DOWNLOAD

Erschienen in der „Fachzeitschrift Naturstein, Ebner Media Group Ulm“

Jede Hand wird gebraucht

20.12.2023

Die Weihnachtszeit bringt Menschen zusammen. Gemeinsam verbringen wir besinnliche Stunden im Kreise unserer Liebsten, erleben Freude und wohlige Momente. Ob Alt oder Jung, Groß oder Klein. Und besonders gut wird es, wenn alle Hände mithelfen. Genau wie im Handwerk.

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage und freuen uns auf 2024.

Ihr Team vom Feuerungsbau Schulz

Schornsteinkontrolle in Neuss

07.12.2023

Mitte des Jahres waren wir bei unserem Kunden Speira in Neuss zur Schornsteinüberwachung im Einsatz. Insgesamt wurden von uns 28 Schornsteine gemäß DIN EN 13084 überprüft. Dabei werden unter anderem folgende Details kontrolliert: der optische Gesamteindruck, der Außenschaft, der Korrosionsschutz, die Fundamentverankerungen, Schornsteinkopf / Mündung, Ausrüstungen wie Anbauteile und die äußere Blitzschutzanlage. Während der Untersuchung nehmen wir Ultraschall-Wandickenmessungen und Messungen der Beschichtungsstärke vor.

Als Abschluss dieses Auftrags erhält unser Kunde entsprechende Untersuchungsberichte inklusive Fotodokumentationen und Auflistungen evtl. erforderlicher Reparaturen. Speira ist ein führendes europäisches Aluminiumwalz- und Recyclingunternehmen. An insgesamt elf Recycling- und Walzproduktionsstätten in Deutschland und Norwegen samt eigener Forschung und Entwicklung recycelt Speira pro Jahr bis zu 650.000 Tonnen Aluminium und produziert rund eine Millionen Tonnen Walzprodukte. Wir bedanken uns für das entgegen gebrachte Vertrauen und freuen uns auf den nächsten Auftrag.

In unserem Facebook Beitrag gibt's dazu noch mehr sehenswerte Bilder: Facebook Beitrag

Weißenfelser Ausbildungsmesse

28.11.2023

Am 14.11. 2023 waren wir im Kulturhaus in Weißenfels auf der Ausbildungsmesse, um unsere Ausbildungsberufe zu präsentieren. Von 8-15 Uhr waren Schulen aus Weißenfels und Hohenmölsen zu Gast. Ab 14 Uhr war die Messe auch für Eltern und ihre interessierten Kinder geöffnet. Wir konnten einige interessante Gespräche führen und den ein oder anderen Schüler für ein Praktikum und hoffentlich auch für eine bevorstehende Ausbildung als Maurer, Hochbaufacharbeiter oder auch Feuerungs- und Schornsteinbauer begeistern.

Unser kleiner neuer Steinbaukasten sorgte nicht nur bei Schülern, sondern auch bei Lehrern, Betreuern und Standnachbarn für rege Begeisterung. Die Schüler und auch so mancher Erwachsene hat sich im „Mauern“ probiert und konnte ungeahnte Fähigkeiten entdecken.

Nun hoffen wir, dass sich dieses Interesse auch in der betrieblichen Praxis widerspiegelt und wir einen Zulauf an Bewerbungen für künftige Azubis haben werden. Für uns als Unternehmen sind Ausbildungsmessen und Schulbesuche eine der besten Möglichkeiten sich zu präsentieren und unsere Ausbildungsberufe vorzustellen. Falls jemand Kontakt zu einer in unserer Region liegenden Schule hat, würden wir uns über einen Informationsaustausch freuen. Sehr gern können Sie sich diesbezüglich bei Annelie Schwarzer (Personalabteilung) melden.

Wie werden handgefertigte Klinker hergestellt?

16.11.2023

Im ARD-Beitrag von ‚livenachneun‘ besucht die Moderatorin Selina Bölle das Gillrath Ziegel- u. Klinkerwerk in Erkelenz (Nordrhein-Westfalen). Der letzte produzierende Ringofen in NRW steht hier. Insgesamt gibt ist er einer von wenigen verbliebenen europaweit. Wir kennen den Ringofen mehr als genau, denn wir werden mit regelmäßigen Wartungen und Instandsetzungsarbeiten beauftragt. Zuletzt fanden umfangreiche Gewölbereparaturarbeiten statt. In dem Video und auch auf unseren Bildern von den Reparaturarbeiten werden einem erst die Dimensionen des Ringofens bewusst. Dieser ist als Oval mit 45 m Länge angelegt. Im Wechsel wird auf der einen Seite gebrannt und auf der gegenüberliegenden gearbeitet. So können in dem 2 m hohen Tunnel gleichzeitig fertige Klinker auskühlen und bereits neue zum Brennen eingestapelt werden. Beim Brennvorgang können Temperaturen bis zu 1200 °C entstehen.

Wir finden, dass der Beitrag sehenswert und sehr lehrreich ist, oder wussten Sie wie Klinker hergestellt werden? :-)

Zum Beitrag:

https://www.ardmediathek.de/video/live-nach-neun/handgefertigte-klinkersteine-aus-dem-ringofen/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2xpdmUgbmFjaCBuZXVuLzY0YzZlN2MzLWVmNjUtNDI0OC1iMTgwLTRhNDQzZDAxYWFhNA

Das Naumburger Tageblatt berichtete am 26.10.23: Absolute Maßarbeit in XXL

03.11.2023

Am 26.10.23 veröffentlichte das Naumburger Tageblatt einen Bericht zu unserem Projekt im Klinikum Bergmannstrost in Halle. Wir zitieren gern den Reporter Andreas Löffler und geben den Text hier 1:1 wieder:

Balgstädter Spezialunternehmen hat im Klinikum Bergmannstrost in Halle den Austausch der Stahlschornsteinanlage durchgeführt. Erste Referenz im Krankenhausbereich geschaffen.

Ein richtiggehendes Leuchtturmprojekt (was hier in gewisser Weise sogar wörtlich zu nehmen ist) steht bei der Günter Schulz GmbH & Co. KG Balgstädt kurz vor dem Abschluss. Der Spezialist für industriellen Feuerungs- und Schornsteinbau hat im BG Klinikum Bergmannstrost in Halle den Austausch der Stahlschornsteinanlage des klinikeigenen Erdgas-Kraftwerks vorgenommen – bei laufendem Betrieb. „Es liegt ja auf der Hand, dass die Versorgung des Krankenhauses mit Wärme und Warmwasser, Druckluft und Dampf durchgängig gesichert sein muss“, erklärt Holger Schulz, der Geschäftsführer der Balgstädter Firma. Beim sogenannten Umschluss, also dem Moment des Übergangs von der Altanlage auf die neu installierte Konstruktion, seien seine Monteure daher sogar zwischen 3 und 6 Uhr nachts im Einsatz gewesen. „Leuchtturmgleich“ hatte in den Tagen davor ein 250-Tonnen- Schwerlastkran mit fast 100 Metern Mastlänge, mit dem die Demontage der alten und das Einsetzen der neuen, 32 Meter hohen Stahlschornsteine erfolgte, die Silhouette des Klinikums überragt. Zuvor musste gar die Dachkonstruktion geöffnet werden, da sich die Schornsteinanlage relativ mittig im Gebäudekomplex befindet. Die allergrößte Herausforderung für das 50-Leute-Unternehmen, das in diesem Jahr mit dem Unternehmerpreis des Burgenlandkreises geehrt worden ist, war allerdings die höchst komplexe Planung und Vorbereitung der eigenen, die eigentliche Schornsteinanlage sowie die zu dieser führenden Abgasleitungen betreffenden Arbeiten – die zudem fast schon minutengenau mit anderen Gewerken wie etwa dem für den Einbau neuer Brennkessel zuständigen Unternehmen abzustimmen und zu koordinieren waren. Seit dem Gewinn der Ausschreibung und der in diesem Frühjahr erfolgten Beauftragung seien drei bis vier seiner hochqualifizierten Planungs- und Konstruktionsingenieure permanent mit dem Projekt beschäftigt gewesen, schildert Holger Schulz. „Auf der Baustelle selbst waren wir jetzt je nach Bauphase mit fünf bis zehn Monteuren vor Ort. Spätestens bis Mitte November wollen wir die letzten noch ausstehenden Detailarbeiten an den Verbindungsleitungen abgeschlossen haben“, so der Chef. Für Holger Schulz und sein Team hat das Krankenhaus-Projekt in Halle aus zwei Gründen besondere Bedeutung. „Zum einen ist uns nochmals deutlich vor Augen geführt worden, wie wichtig und richtig die Großinvestition in unsere neue, viel Platz und Möglichkeiten bietende Vorfertigungshalle gewesen ist. Zum anderen haben wir nach vielen Schornsteinprojekten für Stadtwerke jetzt erstmals auch eine Referenz im Klinikbereich. Gut möglich, dass weitere solche Projekte folgen.“

---

Das Klinikum selbst veröffentlichte dazu ein Reel auf seiner Facebookseite: https://www.facebook.com/reel/997627631297926

Ein Einsatz in Vietnam

19.10.2023

Von unserem langjährigen Kunden Hosokawa Alpine mit Sitz in Augsburg, bekamen wir wieder einen ganz besonderen Auftrag: Einsatz in Vietnam. Unser Leitmonteur machte sich auf die weite Reise, um die Neuauskleidung einer Kugelmühle für das Unternehmen auszuführen. Wir waren beauftragt die keramische Auskleidung der Kugelmühle zu leiten und zu kontrollieren. Die auszukleidende Fläche der Mühle betrug 45 m². Unser Kunde Hosokawa Alpine stellte entsprechendes Fachpersonal zur Verfügung und so wurde die Auskleidung als Team durchgeführt. Zur Auskleidung der Mühle stand ein Aluminiumoxid-Paßfutter, bestehend aus Keil- und Rechtecksteinen, zur Verfügung. Das Futter wurde gemäß Verlegeplan, unter Verwendung eines Epoxydharzklebers, in die Mühle eingebracht. Die Einhaltung einer minimalen Fugenstärke ist bei der Ausmauerung sehr wichtig, um beste Stabilität und lange Standzeit zu garantieren.

Aufträge dieser Art sind sehr spannend, da die Gegebenheiten vor Ort nicht im Detail bekannt sind. Allerdings ist unser Leitmonteur durch jahrelange Erfahrung in Auslandsprojekten flexibel und kompetent, um die Herausforderungen bestens zu bewältigen. Vielen Dank an unseren Kunden für Ihr Vertrauen in uns und unsere Mitarbeiter.

Ausbildungsbeginn für unsere neuen Lehrlinge

10.10.2023

Am 01.09.23 startete das neue Ausbildungsjahr auch für unsere neuen Lehrlinge. Zwei Schüler starten nun bei uns im Unternehmen, der Günter Schulz GmbH & Co. KG ihre Ausbildung zum Maurer. Wir freuen uns sehr, dass Ihr den Weg zu uns gefunden habt, und unterstützen Euch gern während der Ausbildungszeit.

Gleich zu Beginn der Ausbildung gab es erst einmal eine persönliche Grundausstattung. Alles Wichtige, was ein Maurer bei seiner täglichen Arbeit benötigt, gehört zum Starterpaket. Das Kollegenteam hat beide freundlich empfangen und erste Baustellenerfahrungen konnten auch schon im Praktikum gesammelt werden. Auf eine gute Zusammenarbeit! Wir wünschen Euch alles Gute und viele Lernerfolge während der Lehre.

Siegel "geprüfter Shop - sicher einkaufen" wurde wieder erneuert

29.09.2023

Ein bisschen hat man schon das Gefühl, dass unser Siegel etwas mehr glänzt … Anfang September haben wir vom Verein sicherer und seriöser Internetshopbetreiber e.V. wieder das Siegel und das entsprechende Zertifikat für unseren schuba-shop bekommen. Einmal jährlich wird dafür unser schuba-shop auf Herz und Nieren von einer neutralen Rechtsanwaltskanzlei – die als Prüfstelle agiert – geprüft. Dabei spielen über 100 Kriterien eine Rolle. Beispielsweise werden Testbestellungen getätigt, um die Abläufe im Shop nachvollziehen zu können. Außerdem wird die Vergleichbarkeit der Grundpreise, die Artikelbeschreibungen, die Darstellung der Produkte, alle rechtlichen Details (Impressum, AGB, Datenschutzerklärung, …) und die Zahlungsmöglichkeiten sorgfältig geprüft.

Es gab auch schon einmal Korrekturen vorzunehmen gemäß den Anforderungen. Zum Beispiel erinnern wir uns daran, dass wir bei zwei neuen Artikeln vergessen hatten die Grundpreise zu hinterlegen. Bei der Vielzahl an kleinteiligen Informationen, die für jedes Produkt hinterlegt werden müssen, lässt sich das manchmal leider nicht vermeiden.

Ein Grund mehr, dem Verein anzugehören, um so Fehler kurzfristig ausbessern zu können. In diesem Jahr gab es aber keine Beanstandungen. Mit unserem neuen schuba-shop - der in dieser Form seit Februar 2022 betrieben wird – konnten wir den Anforderungen gerecht werden und freuen uns über das neue Zertifikat. Seit 2008 sind wir nun Mitglied und können uns auch immer wieder auf die fachliche Beratung verlassen, die wir über den Verein in Anspruch nehmen können. Vielen Dank dafür und auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Turbinenhaus Naumburg: Ausbildungsbörse „My Future“

21.09.2023

Am 12.09.2023 waren wir bei der Ausbildungsbörse „My Future“ in Naumburg im Turbinenhaus vertreten. In 3 zeitlich gestaffelten Durchgängen konnten sich Schüler aus 9. und 10. Klassen, der im Umkreis liegenden Schulen, bei ca. 20 verschiedenen Firmen über deren Ausbildungsangebote informieren. Wir stellten dort unsere Ausbildungsberufe Maurer/in, Hochbaufacharbeiter/in und Feuerungs- und Schornsteinbauer/in vor. Nachdem einige sehr interessanten Gespräche geführt wurden, hoffen wir die jungen Leute für eine handwerkliche Berufsausbildung im Bau begeistert zu haben.

Denn als Spezialist im Feuerfest- und Schornsteinbau legen wir Deiner Zukunft keine Steine in den Weg, höchstens um sie aufeinander zu stapeln. Wenn du hoch hinaus willst, bist du bei uns genau richtig. Denn wir suchen Dich als Überflieger und Weltenbummler. Bei uns steigst du auf Schornsteine, denkmalgeschützte Bauwerke oder Industrieanlagen. Oder du arbeitest im Feuerungsbau an Öfen, Verbrennungsanlagen oder industriellen Mühlen. Bei uns ist spannende Abwechslung garantiert.

Bewirb dich jetzt und komm mit uns auf nationale und internationale Baustellen. Mach was, was für immer bleibt! Sei schlau, komm zum Bau!

Berichte zur der Ausbildungsmesse finden sich u. a. auf folgenden Seiten:
https://www.hallelife.de/events/my-future-2023-ausbildungsmesse-in-naumburg/
https://www.burgenlandkreis.de/de/aeltere-mitteilungen/ausbildungsmesse-my-future-2023-ein-voller-erfolg-fuer-schueler-und-unternehmen.html

Die DHZ berichtet in Ihrer 17. Ausgabe vom 08.09.2023: Schnell zum gewünschten Stein

18.09.2023

In der DHZ vom 08.09.23 wurde die Prämierung unseres Unternehmens für die digitale Erfolgsgeschichte Sachsen-Anhalt noch einmal aufgegriffen. Immer noch sind wir stolz darauf und super überrascht, dass unser Engagement von der Öffentlichkeit so gewürdigt wurde und auch wird. Unser Steinkonfigurator mit 3D-Ansichten lässt uns ganz neue Projekte angehen, löst damit Probleme von Unternehmen und eröffnet uns Kontakte zu neuen Kundengruppen. Wir sind gespannt auf die Themen, die uns in dem Zusammenhang zukünftig erreichen.

Die komplette Ausgabe gibt's hier: https://hwkhalle.de/wp-content/uploads/DHZ_17.pdf

16.09.2023 Tag des Handwerks - Nur mit uns

13.09.2023

Wir sind stolz Teil des Handwerks zu sein!

Der ZDH hat (Zentralverband des Deutschen Handwerks) stellt seinen Mitgliedern zum Tag des Handwerks wieder schönes Foto- und Videomaterial zur Verfügung ...
Dankeschön dafür!

Hier geht's zum Video: https://youtube.com/shorts/DM5e67IRyro

Individuelle Zuschnitte – Steinkonfiguration nach Maß

06.09.2023

Immer häufiger bekommen wir Anfragen und Aufträge für Steinzuschnitte mit speziellen Maßen. Fräsungen, Schnitte, Bohrungen, Öffnungen oder Fasen: Wir fertigen die Zuschnitte in kürzester Zeit. Heute zeigen wir ein schönes Beispiel. Aus einer Schamotteplatte Schuba®FFP-A35t, 500x500x35mm, P6-35, feuerfest wurde ein Kreiszuschnitt mit Öffnung gefertigt. Der Zuschnitt wurden speziell für einen Kunden gefertigt. Die Konfiguration ließ sich über unseren 3D-Konfigurator abwickeln.

Hier geht's zum passenden Video:
https://youtu.be/kWtn50o4iyw/

Kulturweberei Finsterwalde – Schornsteinsanierung durch unser Unternehmen

29.08.2023

Im April diesen Jahres war es so weit und die neue Stadthalle – die ‚Kulturweberei‘ in Finsterwalde wurde eröffnet. Mit vielen Veranstaltungen zieht die neue Multifunktionshalle nun tausende Besucher an. Konzerte, Lesungen, Musicals und andere Veranstaltungen verschiedenster Art werden angeboten.
Wir freuen uns, dass wir Teil dieses Projektes werden durften. Unser Unternehmen – die Günter Schulz GmbH & Co. KG – wurde mit der Schornsteinsanierung der alten Tuchfabrik beauftragt.
Eine umfangreiche Instandsetzung wurde nun durchgeführt. Der 46 m hohe Mauerwerkschornstein wurde gereinigt, beschädigte Klinker ausgetauscht und das Mauerwerk neu verfugt. Außerdem wurde der Steiggang überarbeitet und die alte Bühne am Schornsteinkopf demontiert.

Mehr zur Kulturweberei selbst finden Sie unter:
https://www.kulturweberei-finsterwalde.de/

Oder in dem Video zur Eröffnung:
https://www.youtube.com/watch?v=1r5dsZaYqEE

Kundenbewertung bei ekomi

02.08.2023

Kundenfeedback zu Arbeiten aus unserem Steinbearbeitungszentrum - Erhalten am 24.07.23 über ekomi - garniert mit der höchsten Anzahl Sterne (5) ... das muss man einfach teilen ...

"Ich habe einen Olsberg Kamineinsatz, dessen Produktion eingestellt wurde und Ersatzteile (besonders Schamotte) langsam knapp werden. Schuba Shop kann durch Aufkauf bestehender Teile weitestgehend helfen, aber gewisse Steine gibt es einfach nicht mehr und das deutschlandweit. Der Hersteller Olsberg macht es sich leicht. Eingestellt und fertig - einfach nur kundenunfreundlich und schlecht. Mit Schuba Shop Kontakt aufgenommen, das Problem geschildert und einen Termin vereinbart. Den nicht mehr verfügbaren Stein als Muster zukommen lassen und innerhalb einer Woche einen maßgeschneiderten Stein bekommen. So geht Service"

Auch schon vorab im Mailverkehr haben wir viel Lob bekommen: "vielen Dank für die schnelle Antwort und wie auch schon Ihrer Kollegin mitgeteilt, bin ich sehr angetan von Ihrem Kundenservice. Von der ersten Korrespondenz über jede Beratung, bis hin zum Abschluss über die Herstellung eines Schamotte Steines, der eigentlich Deutschlandweit nicht mehr verfügbar ist war alles perfekt. Wenn es irgendwo die Möglichkeit gibt, Ihr Unternehmen zu bewerten, lassen Sie es mich bitte wissen. Solch einen Service gibt es nur noch selten. Herzliche Dank dafür und weiter so"

Auch noch einmal an dieser Stelle: Herzlichen Dank für dieses tolle Feedback - wir geben das Lob intern an das Team weiter und werden genau diesen Service beibehalten. Schön, dass es Menschen gibt, die gute Erfahrungen teilen und Ihre Freude so ausdrücken können!

Bretter, die unsere Welt bedeuten

06.07.2023

Wenn es mal wieder hoch hinaus geht, ist präzision und ständige Vorsicht angesagt. Bretter, die unsere Welt bedeuten werden in mehreren hundert Metern Höhe als Gerüst zur Schornsteinsanierung installiert. Wer hier nicht schwindelfrei ist, hat keine Chance. Immer mindestens zu zweit geht es nach oben. Dabei ist Teamwork das A und O. Man muss sich auf einander verlassen können und immer hoch konzentriert sein. Sicherungen und entsprechende Schutzkleidung ist ein absolutes Muss im Schornsteinbau. Regelmäßige Schulungen sind unentbehrlich, denn nur so versteht man, dass solche Tätigkeiten immer vollen Einsatz und hunderprozentige Aufmerksamkeit verlangen. Spannend und abwechslungsreich wird es dort oben in luftigen Höhen und eine tolle Aussicht gibt’s dazu. Auf unseren Bildern: Ansichten, die nur die Leute vom Fach so auch erleben!

Unternehmen des Jahres 2023

23.06.2023

Den 16. Juni 2023 werden wir so schnell nicht vergessen. Am Vormittag die Auszeichnung mit dem 1. Platz für unsere digitale Erfolgsgeschichte und am Abend erhielten wir den Preis zum Unternehmen des Jahres in der Sektkellerei in Freyburg. Der Preis wurde vom Landkreis, der Sparkasse Burgenlandkreis sowie dem Naumburger Tageblatt, der Mitteldeutschen Zeitung und vom Wochenspiegel ausgelobt.

Zum Sommerempfang war unser Geschäftsführer Holger Schulz mit 5 MitarbeiterInnen auf der Veranstaltung dabei. Unser Unternehmen hat sich gegen 33 andere Firmen aus der Saale-Unstrut-Elster-Region durchgesetzt. Es war ein erlebnisreicher Abend, mit einem schönen Programm und kulinarischen Genüssen – natürlich durfte ein Glas Rotkäppchen zum Anstoßen an so einem Abend nicht fehlen.

In Vorbereitung auf unsere Auszeichnung zum Unternehmen des Jahres am 16.06.2023 wurde ein Imagefilm gedreht, der unsere Leistungen und unser Unternehmen sehr gut beschreibt. ... einfach mal reinschauen ... https://youtu.be/-AKNSZtvTx0

Unsere Digitale Erfolgsgeschichte – Auszeichnung mit dem 1. Platz

20.06.2023

In der letzten Woche war einiges los bei uns. Am Dienstag (13.06.23) der Tag der offenen Tür, am Freitagvormittag zum Digitalforum ins Multimediazentrum nach Halle und abends zum Sommerempfang des Burgenlandkreises im Lichthof der Freyburger Sektkellerei. (dazu im nächsten Beitrag mehr)

Am Vormittag im Halle wurden die Sieger im Wettbewerb ‚Digitale Erfolgsgeschichten aus Sachsen-Anhalt‘ prämiert. Wir waren unter den besten sechs Unternehmen und konnten somit in Magdeburg vor der Jury persönlich unsere digitale Erfolgsgeschichte vorstellen. Wir waren super überrascht, dass wir am Freitag mit dem 1. Platz ausgezeichnet wurden. Der Vorsitzende der Handwerkskammer Thomas Keindorf fand in seiner Rede dazu viele anerkennende Worte zu unserem Projekt rund um unseren Online-Steinkonfigurator.

Wir konnten an diesem Tag die Auszeichnung mit nach Balgstädt nehmen und hatten nette Gespräche mit Vertretern der Handwerkskammer, den anderen Siegern und Ausstellern. Vielen Dank an die IHK-Halle-Dessau für die Auszeichnung und damit die Würdigung und Anerkennung unseres Konzeptes. Es ist ein Zeichen dafür, dass wir richtige Wege gehen und mit unseren innovativen und nachhaltigen Veränderungen zur Digitalisierung und zum wirtschaftlichen Fortschritt in Sachsen-Anhalt beitragen können.

Die Handwerkskammer Halle berichtet wie folgt: https://hwkhalle.de/mit-dem-steinkonfigurator-individuelle-bauteile-bearbeiten/

Bildrechte: IHK Halle-Dessau/Tilo Weiskopf

13.06.2023 bei uns in Balgstädt: Wir haben zum Tag der offenen Tür geladen!

13.06.2023 bei uns in Balgstädt:

Wir haben zum Tag der offenen Tür geladen!

Industriekunden, Geschäftspartner, Anwohner und auch Familien unserer Mitarbeiter sind unserer Einladung gefolgt.

Wir konnten unser Leistungsspektrum vorstellen:

☛ Feuerungs- und Schornsteinbau
☛ Drohnenbefliegung zur Zustandsüberwachung von Industrieschornsteinen
☛ Verschleißschutz
☛ 3D Scan von Formbauteilen
☛ Steinzuschnitte
☛ Steinbearbeitungszentrum
☛ 3D Konfigurator
☛ schuba-shop mit feuerfesten und keramischen Produkten

Ein paar Eindrücke gibt's unter folgendem YouTube Link: https://youtu.be/VflPvy25m2Y

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung mit vielen netten und interessanten Gesprächen, neuen Kontakten und tollen Begegnungen. Vielen Dank an unsere Besucher für Ihr Interesse!

MDR um 4: Filigranes aus Gestein dank einzigartiger Riesen-Fräse

12.06.2023

"Mehr als sechs Meter breit, vier einhalb Meter hoch, elf Tonnen schwer - das ist die Thibaut T958 oder auch der Michelangelo unter den Maschinen. Denn wie der Renaissance Künstler kann das Riesengerät filigrane Formen aus einem Steinblock herausarbeiten."

Am 05. Juni 2023 wurde der Beitrag zum Thema: "Filigranes aus Gestein dank einzigartiger Riesen-Fräse" bei MDR um vier ausgestrahlt.

https://youtu.be/czyIvi_gzfs

Ein schöner Beitrag, der zeigt was unsere neue Steinfräse kann und ein bisschen begreiflich macht, was unsere Arbeitsinhalte sind. Dazu war Duy Tran bei uns in Balgstädt zu Besuch bei der Günter Schulz GmbH & Co. KG und beim schuba-shop.

Vielen Dank an Duy Tran und an den MDR für den Besuch, den tollen Bericht und die gute Zusammenarbeit!

Steinzuschnitt individuell - Steinfräse - Steinbearbeitungszentrum - CNC Fräse - Steine nach Mass

06.06.2023

SCHNEIDEN - FRÄSEN - POLIEREN
NACH IHREN WÜNSCHEN

Wie das geht? - Zeigen wir in unserem Video

Nutzen Sie direkt diesen You Tube Link >> https://youtu.be/NwOkdUQ-73U

Sieger des Malwettbewerbs 'Meine Baustelle'

26.05.2023

Veröffentlichung vom Baugewerbeverband am 25.05.23 bei Facebook:

"Heute wurden die Sieger des Malwettbewerbs „MEINE BAUSTELLE“ in der Kita „Kleine Rebläuse" Freyburg/U. prämiert. Der Baugewerbe-Verband hat diesen Wettbewerb ins Leben gerufen, um Kinder schon im Kita-Alter für das Bauhandwerk zu begeistern. Die Ehrung wurde vom Mitgliedsunternehmen Günter Schulz GmbH & Co. KG aus Balgstädt, durch den Geschäftsführer Holger Schulz vorgenommen.
Die Kita-Leiterin Frau Jesswein überreichte die Urkunden an die Kinder, deren Zeichnungen von einer Jury nach bestimmten Kriterien ausgewählt wurden.
Der Baugewerbes-Verband stiftete die Preise in Form von funktionellem und hochwertigem Kinderwerkzeug, denn „Früh übt sich...""

Was wir zu der Aktion meinen:

Es war wirklich eine tolle Aktion! Ein herzliches Dankeschön an den Baugewerbeverband dafür und vor allem auch an Frau Jesswein, Ihr Team und ganz besonders an die Kinder, die sich beteiligt haben.
Alles war so toll und liebevoll vorbereitet und bestens organisiert!
Es war wie auf einer kleinen Gartenparty bei Ihnen. Es hat große Freude gemacht, die Kinder und die Kita Rebläuse kennenzulernen!
Es sind so schöne Kunstwerke entstanden … wirklich eine ganz besondere Galerie – ein jedes Bild einzigartig.
Die Fotos allein sprechen schon Bände, wie wir finden.

Auch das entstandene Video ist so schön. Herrlich wie die Kinder sich freuen können!

Alles Gute an alle Väter!

15.05.2023

Männer, Alles Gute und schönen Vatertag. Wir wissen, was ihr zu leisten imstande seid ... Aber am Männertag (also diesen Donnerstag) solltet Ihr wirklich mal entspannen. Viel Spaß dabei!

Danke, dass es Euch für uns gibt! ❤️

Alles Gute an alle Mütter!

11.05.2023

Liebe Mütter, Alles Gute zum Muttertag! Wir feiern euch diese Woche mehr denn je, denn was ihr leistet, ist großartig.

Danke für eure Liebe und euren Einsatz im wichtigsten Job der Welt. ❤️

Ihr seid der Hamma!

Mach was, was für immer bleibt! Sei schlau, komm zum Bau!

27.04.2023

Am 22.04.2023 waren wir bei schönstem Wetter im ÜAZ Holleben beim Berufsinformationstag vertreten.

Wir stellten dort unsere Ausbildungsberufe Maurer/in, Hochbaufacharbeiter/in und Feuerungs- und Schornsteinbauer/in vor. Denn als Spezialist im Feuerfest- und Schornsteinbau legen wir Deiner Zukunft keine Steine in den Weg, höchstens um sie aufeinander zu stapeln.

Wenn du hoch hinaus willst, bist du bei uns genau richtig. Denn wir suchen Dich als Überflieger und Weltenbummler. Bei uns steigst du auf Schornsteine, denkmalgeschützte Bauwerke oder Industrieanlagen. Oder du arbeitest im Feuerungsbau an Öfen, Verbrennungsanlagen oder industriellen Mühlen. Bei uns ist spannende Abwechslung garantiert.

Bewirb dich jetzt und komm mit uns auf nationale und internationale Baustellen.

feuerungsbau.com/de/about/ausbildung/

Berufsinformationstag Bau 22. April 2023, 10-14 Uhr - Wir sind dabei!

20.04.2023

Berufsinformationstag Bau im ÜAZ Holleben, Südstraße 4a, 06179 Teutschenthal. Spannende Aktionen warten auf Dich. Es wird über duale und kooperative Studiengänge informiert und es sind jede Menge Ausbildungsbetriebe vor Ort … zum Entdecken, Ansprechen und Bewerben.

Wir sind dabei! Kommt gern an unseren Stand, wenn Ihr euch für das Maurerhandwerk interessiert…

https://feuerungsbau.com/de/about/ausbildung/

Frohe Ostern für Sie!

31.03.2023

Das Team vom Feuerungsbau Schulz in Balgstädt wünscht Ihnen und Ihren Familien schon jetzt eine schöne Osterzeit. Genießen Sie die gemeinsame Zeit und erholen Sie sich etwas. Wir hoffen, dass Sie Zeit für die wichtigen Momente und auch das ein oder andere Osterei finden. Wir stehen Ihnen bis Gründonnerstag zu Ihrer Verfügung und sind am Dienstag, den 11. April auch wieder wie gewohnt für Sie da.

Steinkonfigurator | Steine nach Maß | 3D-Konfigurator | Formsteine in 24 h | Individuell | Präzise

24.03.2023

Ob fräsen, sägen, bohren – bei Schuba Shop (Onlineshop von der Günter Schulz GmbH & Co. KG) können Sie Silimanit, Schamotte und weitere Steine nach Wunsch konfigurieren! Kaufen Sie die passenden Steine direkt bei uns im Shop oder lassen Sie sich Ihre Steine von Zuhause passend konfigurieren.

https://www.schuba-shop.com/konfigurator/

Auskleidung Sichter

07.03.2023

Im Februar wurde in unserer neuen Fertigungshalle ein Auftrag für einen südeuropäischen Kunden ausgeführt. Der Kunde entwickelt, projektiert und fertigt Komponenten sowie komplette Anlagen zur Aufbereitung von Pulvern, Granulaten und Schüttgütern für die unterschiedlichsten Industriebereiche. Dieser Kunde hat uns einen Sichter geliefert.

Ein Sichter hat folgende Funktion:
Der Sichter ist ein Aggregat zur Klassierung von Feststoffpartikeln. Mahlgut (Mineralien, Recyclematerial, Food, Toner, etc.), welches aus einer Mühle (Zerkleinerungsaggregat) im Luftstrom in den Sichter gelangt wird nach Korngröße sortiert. Die einzelnen Partikel werden nach der Sinkgeschwindigkeit unter Einfluss von Korngröße, Dichte und Kornform getrennt. Über die Drehzahl lässt sich die Trenngrenze bzw. die gewünschte Partikelgröße des Sichtrades einstellen. Feinkorn, welches sich unterhalb der Trenngrenze befindet, wird mit der Sichtluft durch die Rotorschaufeln des Sichtrades transportiert und im Hauptluftstrom am Feingutaustrag ausgetragen. Grobkorn, welches sich oberhalb der Trenngrenze befindet, wird vom Sichtrad abgewiesen und am Grobgutaustrag ausgetragen.

Alle wesentlichen produktberührte Teile des Sichters werden in unserem Hause mit speziellen AL2O3-Keramikformsteinen ausgekleidet und somit vor Verschleiß geschützt.

Der Sichter mit den Maßen ø400 x 1100mm wurde hier in Balgstädt mit Aluminiumoxidplatten in kleinteiliger Handarbeit ausgekleidet. Unsere erfahrenen Mitarbeiter wissen genau, worauf es dabei ankommt. Durch die Vorfertigung in unserem Haus war eine unkomplizierte und termingerechte Fertigstellung möglich. Das Bauteil wurde wieder transportsicher verpackt und ist bereits beim Kunden wieder angekommen. Vielen Dank an unseren Kunden für das entgegen gebrachte Vertrauen.

Etwas machen, das kein anderer macht

28.02.2023

Vielen Dank an Yvonne Bachmann von der DHZ. Wir haben uns sehr über Ihren Besuch und über Ihren Artikel im Anschluss gefreut. Dieser wurde am 17.02.23 in der DHZ veröffentlicht.

Radio SAW zu Besuch - Unsere Ausbildungsberufe werden vorgestellt

15.02.2023

2 Mitarbeiter von Radio SAW besuchten uns am 31.01.2023, um über den Ausbildungsberuf ‚Maurer/in‘ und der Spezialisierung zum Feuerungs- und Schornsteinbauer/in zu berichten. Beide Optionen bieten wir als Günter Schulz GmbH & Co. KG zur Berufsausbildung an. Der Beitrag wurde am 06.02.2023 gegen 06:15 Uhr gesendet. Es wurde berichtet, dass wir als Unternehmen deutschlandweit und international (wie zum Beispiel in Norwegen, den USA, China und Indien) tätig sind und dass es sich bei uns vorrangig alles um Schornsteine und Öfen dreht.

Unser Mitarbeiter Karl Röder ist seit 14 Jahren im Unternehmen tätig und kennt sich bestens mit internationalen Spezialaufträgen aus. Aus diesem Grund war er ein idealer Interviewpartner: „Wir decken den kompletten Bereich vom Schornsteinbau, Feuerungsbau, Glasofenbau bis hin zu feuerfesten Auskleidungen und Verschleißauskleidungen ab.“ Zu den Anforderungen als Mauerer/in sagte er folgendes: „Körperliche Fitness steht an erster Stelle, bereit sein für die Arbeit auch mal ein paar Meter zu fahren, d. h. wir sind ein Montagebetrieb. Außerdem muss man ein gewisses physikalisches und mathematisches Verständnis haben - dem sollte man gewachsen sein.“ Das man gern handwerklich arbeitet sollte Grundvoraussetzung in diesem Beruf sein.

In der Ausbildung lernen die Auszubildenden alles vom Mauern, Putzen und Pflaster verlegen bis zum Bau von Industrieschornsteinen. Geschäftsführer Holger Schulz ist u.a. selbst gelernter Feuerungs- und Schornsteinbauer und berichtet über die Tätigkeitsbereiche des Unternehmens: „Man sieht viel von der Welt, es vergeht eigentlich kein Monat, wo man nichts Neues kennenlernt. Von der klassischen Porzellanindustrie, über Ziegeleien bis zur Glas- und Mobilindustrie – es gehört vieles mit dazu.“ Außerdem erzählt Holger Schulz auch von Kunstprojekten: „Das sind Skulpturen in Formen von Industrieschornsteinen. Einer steht beispielsweise vor dem Umweltamt in Augsburg. Dort haben wir den Schornstein komplett geplant mit entsprechender Statik und Errichtung.“

Die Vorstellung unseres Unternehmens fand im Rahmen der ‚Mission: Ausbildung‘ statt, die Radio SAW zusammen mit der IKK gesund plus auf die Beine gestellt hat:
Auf der dazugehörigen Webseite findet Ihr auch unsere Ausbildungsstellen. Alle weiteren Infos findet Ihr auf unserer Homepage: https://feuerungsbau.com/de/about/ausbildung/

Die DHZ berichtet in ihrer Ausgabe vom 20.01.2023: Vorbildliche Ausbildungsbetriebe geehrt

02.02.2023

Wie wir schon berichtet haben wurden wir am 07.12.22 auf dem Schloss Köthen als Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb geehrt. Nun berichtete die DHZ in ihrer Ausgabe von 20.01.23 auch davon. Mit einem Foto und Artikel wurden die prämierten Ausbildungsbetriebe vorgestellt.

Diese Auszeichnung ist nicht nur eine Würdigung unserer Arbeit als Ausbildungsbetrieb, auch ein Motivator in diesem Bereich weiter aktiv zu sein. Schon im Februar stehen neue Termine an, um unser Unternehmen aus Ausbildungsbetrieb in regionalen Schulen vorzustellen.

„Nicht alle Heldinnen und Helden tragen Umhang!“

31.01.2023

„Nicht alle Heldinnen und Helden tragen Umhang!“ Das ist die Überschrift zur Ansprache von Götz Ulrich (Landrat des Burgenlandkreises) im Begleitheft zur Ehrenamtskarte, die seit Ende 2022 an Menschen, die im Ehrenamt tätig sind ausgegeben wird. Unter bestimmten Bedingungen (nachzulesen unter: https://ehrenamt.burgenlandkreis.de/de/ehrenamtskarte.html) wird die Karte für einen selbst und den Partner ausgestellt. Mit der Ehrenamtskarte des Burgenlandkreises kann man verschiedene Vergünstigungen erhalten. So auch bei uns im schuba-shop. Sie bekommen bei uns ganzjährig 10 % Nachlass auf alle Materialien.

Mit der Ehrenamtskarte bedankt sich der Landkreis bei allen, die ehrenamtlich im Burgenlandkreis tätig sind. Auch wir finden, dass es wichtig ist das Ehrenamt zu würdigen und den Menschen zu danken und sind deswegen gern bei dieser Aktion dabei.

Instandsetzung Korrosionsschutzbeschichtung

20.01.2023

In Polen waren wir zum Ende 2022 bei einem langjährigen Kunden zur Instandsetzung der Korrosionsschutzbeschichtung beauftragt. Die Zustandsüberwachung des 28 Meter hohen Stahlschornsteins erfolgte mittels Drohne. So konnten sich unsere Mitarbeiter einen umfassenden Überblick des Gesamtzustandes verschaffen. Durch die Videoanalyse ist uns eine genaue Angebotserstellung möglich. Die Überwachung per Drohnenflug erspart den sehr aufwendigen Personaleinsatz in der Höhe, der normaler Weise dafür notwendig ist. Die Arbeiten wurden fachgerecht und gemäß Terminabsprachen durchgeführt.

Ein gesundes neues Jahr

05.01.2023

Feuerungsbau Günter Schulz wünscht Ihnen und Ihren Familien alles Gute im neuen Jahr!

Wir freuen uns auf neue Aufträge, spannende Herausforderungen, nette Gespräche mit unseren Kunden und Lieferanten und ein glückliches, friedvolles neues Jahr 2023!

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch

20.12.2022

Wenn wir auf 2022 zurückschauen, sehen wir einige Herausforderungen mit dem Anbau unserer neuen Halle, viele spannende Kundenaufträge für unseren industriellen Feuerungs- und Schornsteinbau und vor allem auch unseren schuba-shop im neuen Look mit angeschlossenem Konfigurator. Seit Februar sind wir mit dem neuen Shop online. Wir danken allen Kunden, die uns Ihr Vertrauen entgegengebracht haben. Außerdem Allen, die sich die Zeit genommen haben uns Ihr Feedback / Anregungen und auch Kritik zu geben. Nur so können wir weiter optimieren und perfektionieren. Und wir wissen, dass wir damit noch nicht am Ende sind.

Es wird für 2023 neue Ideen, neue Impulse, neue Begegnungen geben, denen wir mit Freude entgegensehen. Wir freuen uns auf neue Erfahrungen und herausfordernden Kundenprojekte. Rufen Sie uns an und lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen dabei helfen können. Individuelle Lösungen und die passende fachliche Beratung sind unser Spezialgebiet.

Das Team vom Feuerungsbau Schulz wünscht Ihnen eine schöne und vor allem friedvolle Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2023

Foto: Designed by Marifdez / Freepik

Lasst uns was tun, was für immer bleibt

15.12.2022

Ein Hoch auf das Handwerk, wurde bei der Preisverleihung der Handwerkskammer am 07.12.2022 auf dem Schloss Köthen gleich am Anfang gesungen. Es wurde das Musikvideo von Benoby zum Lied ‚Was für immer bleibt‘ gespielt. Gänsehaut und Begeisterung muss wohl jeder im Raum dabei empfunden haben, denn es waren vorrangig Handwerksbetriebe, ihre Azubis, Mitglieder der Handwerkskammern Sachsen-Anhalts und Angehörige anwesend. An diesem Tag wurde die Landesehrung des Praktischen Leistungswettbewerbes „Profis leisten was“ (PLW) für die besten Azubis durchgeführt. Außerdem wurden in diesem Rahmen ‚Vorbildliche Ausbildungsbetriebe‘, die Mitgliedsbetrieb der Handwerkskammern Sachsen-Anhalts, Innungen oder Kreishandwerkerschaften sind prämiert. Kriterien dafür sind bspw. die Zahl der Auszubildenden, deren Ergebnisse in Prüfungen, betriebliche Zusatzangebote für Auszubildende oder zu erwerbende Qualifikationen.

Wir, die Günter Schulz GmbH waren unter den sechs Preisträgern und konnten eine tolle Trophäe und eine Urkunde zum ‚Vorbildlichen Ausbildungsbetrieb‘ mit nach Balgstädt nehmen. Damit wurde unser Engagement als Ausbildungsbetrieb für das Handwerk gewürdigt. Es ist Ansporn weiter diesen Weg zu gehen und auch neue Wege zu finden, um Auszubildende für unsere Branche zu gewinnen. Es geht darum die neuen Generationen mit zu prägen und den Berufszweig des Handwerks an neue Gegebenheiten anzupassen und zu modernisieren. Dazu bedarf es der richtigen Mitarbeiter und wir arbeiten weiter daran diese zu finden und sie für unseren Beruf im Handwerk als Feuerungs- und Schornsteinbauer zu begeistern.

Wir haben von diesem Nachmittag viele Eindrücke zum Handwerk allgemein mitgenommen. In den Grußworten von Herrn Runge (Präsident des Handwerktages Sachsen-Anhalt) wurde deutlich betont, dass Handwerk nachhaltig ist. „Handwerk wirft nicht weg, Handwerk repariert.“ Das Handwerk wird für die Energiewende gebraucht und täglich in allen anderen Bereichen. Handwerk ist Tradition und ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Lebens. Herrn Beck (Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt) war es in seiner Rede im Anschluss sehr wichtig das Handwerk in seinem Selbstbewusstsein zu stärken und die Branche zu ermutigen, selbstbewusst aufzutreten. Außerdem wies er auf die Gleichstellung in Handwerksberufen hin, die nicht immer einfach, aber ungemein wichtig ist. Da Diversität / eine hohe Vielfalt / ein Mix für Unternehmen profitabler ist und man so zu unterschiedlichen Sichtweisen kommt. Diese wiederum führen zu besseren und nachhaltigeren Entscheidungen, wobei er auf entsprechende Studien verwies.

Also: Lassen Sie uns im Handwerk etwas tun, was für immer bleibt. Gern unterstützen wir Sie dabei.

Weitere Infos unter:
https://hwkhalle.de/beste-ausbildungsbetriebe-ausgezeichnet/

Fotos: Urheber (Handwerkskammer Halle) / Feuerungsbau Schulz

Preisträger in der Kategorie ‚Sonderpreis der Umweltallianz‘

30.11.2022

Zum 8. Mal wurde der Preis der Umweltallianz verliehen. Die Verleihung stand unter dem Motto ‚Klima- und Ressourcenschutz als wirtschaftlicher Erfolgsfaktor‘. Mit unserem Projekt ‚Regenwasserauffangsystem zur Wassernutzung für unser Steinbearbeitungszentrum‘ waren wir als Finalisten am 14.11.22 zur IHK nach Magdeburg eingeladen.

Zur Eröffnung hatte Klaus Olbricht (Präsident der Industrie- und Handelskammer Magdeburg) alle Teilnehmer und Gäste begrüßt. Prof. Dr. Armin Willingmann (Minister für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt) richtete dann sein Grußwort – auch im Namen des Schirmherrn der Umweltallianz Dr. Reiner Haseloff (Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt) – an alle Anwesenden. Im Anschluss wurden neue Mitglieder in die Umweltallianz aufgenommen und drei Botschafter ernannt, die fortan die Umweltallianz Sachsen-Anhalt vertreten werden. Danach hielt Prof. Dr. Franziska Scheffler (Professorin an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg) Ihren Festvortrag zum Thema „Thermische Speicher – Energiesparbüchsen mit positiver Klimabilanz“. Es folgte ein musikalisches Intermezzo von Anja Halefeldt (Pianistin).

Zur Verleihung des Preises der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2022 waren jeweils drei Finalisten angereist. Sie haben sich in den folgenden Kategorien beworben:

• Klima- und ressourcenschonende Unternehmensführung
• Innovative Umweltideen
• Sonderpreis der Umweltallianz

In der Kategorie "Klima- und ressourcenschonende Unternehmensführung" wurde die Grundstücksgesellschaft Pfälzer Ufer GbR, Uferstrom GbR, Halle (Saale) mit Ihrem Projekt ‚Transformation am Pfälzer Ufer‘ als Gewinner ausgezeichnet. Ein spannende, aber auch langfristige Aufgabe wie wir erfahren durften. Das Unternehmen Vireo.de aus Merseburg wurde als Sieger in der Preiskategorie "Innovative Umweltideen" beglückwünscht. Mit ihrem rundum nachhaltige USB-Kabel für Smartphones, Tablets und Laptops haben sie die Jury beeindruckt und auch wir konnten somit ‚recable‘ kennenlernen. Fröhlich bunt und nachhaltig!

Wir selbst haben uns in der Preiskategorie "Sonderpreis der Umweltallianz" gegen die Finalisten Hermes Germany mit ‚Green Delivery Magdeburg‘ und das Unternehmen W. u. H. Fernholz GmbH & Co. KG, Schkopau durchgesetzt. Über diese Auszeichnung haben wir uns als Günter Schulz GmbH & Co. KG sehr gefreut und sind damit einmal mehr überzeugt von unserem Projekt und freuen uns, dass es in dieser Art gewürdigt wird.

Weitere Informationen zum Preis der Umweltallianz Sachsen-​Anhalt 2022

Unser Bewerbervideo finden Sie hier ...

(Foto von Victoria Kühne)

Auszeichnung der Umweltallianz Sachsen-Anhalt

15.11.2022

Gestern war es so weit: Wir waren eingeladen zur Preisverleihung der Umweltallianz Sachsen-Anhalt. Verschiedene Unternehmen, die sich in diesem Jahr mit hervorragenden unternehmerischen Leistungen auf dem Gebiet der Ressourceneffizienz mit Ihrem Projekt beworben haben, waren vor Ort.
21 Beiträge wurden eingereicht. In den Kategorien „Klima- und ressourcenschonende Unternehmensführung“, „Innovative Umweltideen“ und für den Sonderpreis waren jeweils drei Unternehmen nominiert. Nach der Vorstellung der Unternehmen in einem Bewerbervideo für den Sonderpreis hielt Marko Mühlstein (Geschäftsführer der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH) eine Laudatio für das Gewinnerunternehmen. Bei seinen Worten war uns schnell klar, dass wir gewonnen hatten.

Mit stolz können wir nun mitteilen, dass wir mit unserem Projekt ‚Regenwasserauffangsystem zur Wassernutzung für unser Steinbearbeitungszentrum‘ Sieger des Sonderpreises der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2022 geworden sind. Wir haben einen tollen Pokal erhalten, sehr schöne Blumen, eine Urkunde und ein Scheck in Übergröße, der mit 5.000 € Preisgeld dotiert war. Eine Finanzspritze, die wir gut gebrauchen können, denn wir arbeiten weiter an unserem Gesamtprojekt, um zukünftig 3D-Modellierungen in verschiedenen Steinqualitäten (unter Nutzung von Regenwasser) innerhalb von kürzester Zeit anzubieten.

Wir berichten nochmal ausführlicher, wenn wir die Pressefotos erhalten haben.

Neulich im Naumburger Tageblatt: "Verschleißfeste" Zukunft

09.11.2022

Etablierung eines einzigartigen 3D-Konfigurators und Bau einer neuen Fertigungshalle bringen Balgstädter Feuerungsbau-Firma großen Entwicklungsschritt.
Hier gibt's den ganzen Artikel
Einen Dank dafür an Herrn Löffler für den Besuch und das nette Gespräch im Vorfeld.

Umbau Dachkonstruktion

31.10.2022

Hier am Standort Balgstädt sind wir nun in der finalen Umbauphase zu einer Geschäftserweiterung. Wir haben an ein Bestandsgebäude eine große Produktionshalle angebaut. Diese gibt ausreichend Platz für die großen Bauteile, die im Bereich des Verschleißschutzes zukünftig vor Ort beschichtet und vorgefertigt werden können. Außerdem wurde in diesem Zuge eine bestehende Lagerhalle umgebaut, um Raum für unsere multifunktionale CNC-Fräse (Steinbearbeitungszentrum) zu schaffen. Diese soll zum Ende des Jahres geliefert und aufgebaut werden. Sie ist das letzte Puzzleteil zu unserem Vorhaben Steine nach Maß anzubieten. Im Vorfeld haben wir dazu einen 3D-Konfigurator in unserem Onlineshop dem schuba-shop.com installiert.

Damit für die neue Fräse auch ausreichend Bewegungsfreiheit vorhanden ist wurde unsere Dachkonstruktion in der bestehenden Lagerhalle abgebaut und neu installiert (siehe Bilder). Somit haben wir Höhe geschaffen und können damit zukünftig alle Funktionen der Fräse voll ausschöpfen. Wir freuen uns darauf, diese zu testen und davon zu berichten. Die Arbeitsfläche der Maschine ist so groß, dass wir Steinplatten mit Maßen von 3,50 x 2 m bearbeiten können. Kleinformate sind aber genauso möglich. Davon können wir auf der Arbeitsplatte mehrere auflegen, um so effizient diese nacheinander von der Maschine abarbeiten zu lassen.

Steinzuschnitte nach Maß - Einfach in unserem schuba-shop 3D-Konfigurator bestellt

25.10.2022

Interessant für den industriellen Bedarf:

Hier ein Beispiel für eine doch schon etwas komplexeren Steinzuschnitt. Unser Kunde hat im Steinkonfigurator unter schuba-shop.com bestellt und wir konnten den Stein direkt zuschneiden. Zum Vergleich hat der Kunde während des Bestellprozesses das 3D-Modell zur Ansicht und konnte sich so sicher sein, dass alles passt.

Bewerbung um den Preis ‚Klima- und Ressourcenschutz als wirtschaftlicher Erfolgsfaktor‘

12.09.2022

Wir haben uns mit einem Konzept bei der Umweltallianz an einem Wettbewerb beworben. Dabei geht es um Klima- und Ressourcenschutz als wirtschaftlicher Erfolgsfaktor. Als Mitglied der Umweltallianz wurden wir bereits im Februar 2021 aufgenommen. Nun stehen wir im Finale und hoffen auf den Sieg. Drücken Sie uns die Daumen!

In dem Konzept geht es um unser neues Steinbearbeitungszentrum. Es arbeitet mit hochmoderner CNC-Steinbearbeitungstechnik, womit sich ein hoher Wasserverbrauch ergibt, weil hier mit einer Wasserkühlung gearbeitet wird. Somit haben wir ein intelligentes Regenwassernutzungskonzept mit Füllstandsüberwachung installiert, welches uns ermöglicht nahezu autark von Trinkwasser zu fertigen. Durch eingesetzte Filtersysteme und ein Kreislaufprinzip des Sägeschmutzwassers fallen nur minimale Abwassermengen an. Im Hallenboden unseres Neubaus wurden dazu 9 Vorratsbehälter mit einem Fassungsvermögen von 170.000 Liter eingebaut.

Mit dem Steinbearbeitungszentrum sind wir in der Lage in kürzester Zeit feuerfeste und Natursteine in gewünschte Formen zu bringen und mit individuellen Bohrungen und Öffnungen zu versehen. Falls Sie zugeschnittene Steine bzw. Formsteine benötigen besuchen Sie: steinkonfigurator.de oder gehen Sie in den schuba-shop zum Konfigurator.

„Top-Arbeitgeber Bau 2022“ Siegel des Baugewerbe-Verbandes

04.04.2022

Im Februar 2022 erhielten wir vom Baugewerbe-Verband Sachsen-Anhalt das Siegel „Top-Arbeitgeber Bau 2022“. Dazu war Giso Töpfer (Hauptgeschäftsführer des Baugewerbe-Verbandes Sachsen-Anhalt) an unserem Standort in Balgstädt zur Übergabe an unseren Geschäftsführer Holger Schulz. Überreicht wurde eine Stele aus Glas mit Firmenlogo und eine Urkunde.

Um das Siegel zu erlangen wurde unser Unternehmen, die Günter Schulz GmbH & Co. KG nach einem 15-Punkte-Katalog mit verschiedenen Kriterien bewertet. Diese waren u. a. Arbeitszeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten, Urlaubstage, Ausstattung der Mitarbeiter mit persönlicher Schutzausrüstung und IT-Technik, Zusatzangebote und auch die Vergütung. Wir konnten die geforderte Punktezahl zur Erreichung des Siegels erreichen und freuen uns über diese Auszeichnung. Dadurch zeigen wir unseren langjährigen Mitarbeitern und neuen Bewerbern, dass wir ein attraktiver Arbeitgeber sind und ein ausgezeichnetes Arbeitsumfeld haben.

Stahlschornstein in Chemnitz

16.03.2022

Die Chemnitzer Wohnungsgenossenschaft gab uns Ende letzten Jahres den Auftrag einen neuen Stahlschornstein zu errichten. Mit Hilfe eines Kranes konnte der farbig gestaltete 13,5 m hohe Schornstein am Hauptsitz in der Alfred-Neubert Straße in Chemnitz aufgestellt werden. Durch gute Koordination und fleißige Hände aller Beteiligten konnte die Installation innerhalb eines vormittags fertiggestellt, geprüft und abgenommen werden. Zukünftig wird dieser farbige Stahlschornstein zur Ableitung der Rauchgase genutzt.

Tausende Schamottesteine für Historischen Ringofen

10.02.2022

Die Firma Gillrath Ziegel- & Klinkerwerke GmbH & Co. KG betreibt als Familienunternehmen einen Hoffmannschen Ringofen zur Herstellung von Klinkern und Klinkerriemchen und betreibt damit den einzig produzierenden Ringofen in Nordrhein-Westfalen. Es ist einer der letzten seiner Art und stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Unter dem folgenden Link finden Sie weitere Informationen zum Ringofen selbst:
https://gillrath.de/ringofen/

Unsere Aufgabe bestand darin einen Ofenabschnitt in Zusammenarbeit mit dem Kunden komplett abzureißen und anschließend neu aufzubauen. Für unseren Kunden hatte die Einhaltung des Zeitplans oberstes Gebot. Mit ca. 3 Wochen Arbeitszeit „rund um die Uhr“ konnten wir den angesetzten Zeitplan mehr als erfüllen. In dieser Zeit wurden u.a. tausende Schamottesteine verbaut. Neben dem geraden Ofenverlauf wurde auch ein Teilbereich der sehr komplexen „Kurve“ mit zudem beinhalteten Eingangstüren, Rauchgasabzügen und Schürlochöffnungen (Rohröffnungen in der Decke, über die Koks nachgefüllt und der Brand geschürt wird) erneuert.

Zustandsüberwachung Mauerwerksschornstein

04.01.2022

In Bayern wurde unser Team vom Schornsteinbau zu einer Zustandsüberwachung eines 70 m Mauerwerkschornsteins bestellt. Um das Risiko für Personal und die Zeit zur Prüfung zu reduzieren kam unsere Kamera-Drohne zum Einsatz. Außerdem wurde eine Innenbefahrung zur Überprüfung im Inneren des Schornsteins durchgeführt. Ziel war es vorhandene Schäden zu dokumentieren. So war es möglich sich einen konkreten Überblick des Gesamtzustandes zu verschaffen und ein noch genaueres Angebot für Reparaturen zu erstellen.

Der Kunde vor Ort ist ein Unternehmen, mit welchem wir zum ersten Mal zusammengearbeitet haben. Aus diesem Grund freuen wir uns umso mehr über die Bewertung mit folgenden Worten: „schnell, unkompliziert und kompetent“. Wenn unsere Arbeit so bewertet wird, dann ist alles bestens gelaufen. Vielen Dank für diese Worte und auf eine gute Zusammenarbeit!

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

20.12.2021

Was für ein verrücktes Jahr neigt sich dem Ende entgegen! Wir wünschen Ihnen trotz aller Umstände besinnliche Stunden im Kreise Ihrer Lieben. Machen Sie aus Ihren Weihnachtstraditionen etwas Besonderes, genießen Sie gemütlich einen Tee oder Glühwein in kleiner gemütlicher Runde. Lassen Sie die kleinen schönen Dinge in der Weihnachtszeit groß werden, so kann man auch mal das Ringsherum vergessen. Achten Sie aufeinander und auf sich selbst!

Fröhliche Weihnachten für Sie und Ihre Familien
wünscht Ihnen herzlichst Ihr Team vom Feuerungsbau Günter Schulz GmbH & Co. KG

Treffen der Umweltallianz in Sangerhausen

06.10.2021

Mitglieder der Umweltallianz Sachsen-Anhalt kamen am 22.09.21 im Europa-Rosarium Sangerhausen zusammen, um sich zu Energieeffizienz und CO2-Bepreisung auszutauschen. Außerdem wurden sieben neue Mitglieder in die Allianz aufgenommen. Unser Unternehmen, die Günter Schulz GmbH & Co. KG, Balgstädt war eines davon. Veranstaltet wurde der Workshop vom Landesamt für Umweltschutz (LAU) und der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA). Alle 240 Mitgliedsunternehmen der Allianz haben sich zu besonderen Leistungen im betrieblichen Umweltschutz verpflichtet und setzen Maßnahmen um, die über gesetzliche Anforderungen hinausgehen. Wichtigstes Ziel ist dabei der schonende Einsatz natürlicher Ressourcen.*

Weitere Informationen finden Sie unter www.umweltallianz.sachsen-anhalt.de

*Quelle: Pressemitteilung Nr.: 17/2021 vom Landesamt für Umweltschutz, Halle

Unter folgendem Link können Sie die komplette Pressemeldung einsehen:
https://lau.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MLU/LAU/Wir_ueber_uns/Pressemitteilungen/2021/Pressemitteilung_Nr_17-2021_UA-Sangerhausen.pdf

Herzlich Willkommen im Baugewerbe!

01.09.2021

Zum 01.09.2021 begrüßen wir in unserem Unternehmen zwei neue Lehrlinge. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Start in ein neues Ausbildungsjahr!

Sie werden bei uns zum Maurer im Feuerungsbau ausgebildet. In den 3 Jahren der Ausbildung gibt es jede Menge Abwechslung. Verschiedenste Projekte warten auf unsere Neuankömmlinge. Mal geht es hoch in hinaus auf Schornsteine, denkmalgeschützte Bauwerke oder Industrieanlagen und dann wiederum arbeiten sie an Öfen, Verbrennungsanlagen oder auch an Mühlen mit. Langeweile kommt dabei nie auf!

Aus dem Fachbereich Engineering

04.08.2021

Im Süden von Deutschland wurden wir zu einem Graphitierungsofen bestellt. Zuerst erfolgte eine Bestandsaufnahme. Ursprünglich ging es ‚nur‘ um den Umbau. Es stellte sich aber heraus, dass die vorhandenen technischen Unterlagen unzureichend für den Umbau waren und einige offene Fragen ließen. Somit wurde unsere Engineeringabteilung mit den umfangreichen Berechnungen und der Erstellung eines 3D-Modells beauftragt. Der Stahlbedarf beispielsweise war schließlich höher als ursprünglich gedacht und konnte nun präzise ermittelt werden. So blieben unerwünschte Verzögerungen wegen fehlender Rohstoffe beim Umbau aus. Beim Auftragsabschluss waren die Stahlwannen mit einer Länge von 21 m und einer Breite von je 2,20 m rundum erneuert. Sie wurden von unserem Stahlbauunternehmen HSB angefertigt und termingerecht zum Weiterbetrieb angeliefert.

Sanierungsbedürftig

15.07.2021


Ein Schornstein in Finsterwalde … Hier erkennt man deutlich die Zeichen der Zeit. Der denkmalgeschützte Mauerwerksschornstein soll saniert werden. Er steht auf dem Gelände der ehemaligen Tuchfabrik, die 1889 / 1890 erbaut wurde. Seit 1990 stehen die Gebäude leer. Aktuell entsteht dort ein neues Kulturzentrum mit einer Stadthalle, in welches der Schornstein als Baudenkmal integriert werden soll. Ein herausforderndes, tolles Projekt, welches wir sehr gern unterstützen.

Ziel ist es, den 46 m hohen Schornstein zu reinigen, beschädigte Klinker auszutauschen und das Mauerwerk neu zu verfugen. Weiterhin soll der Steiggang überarbeitet und die alte Bühne am Schornsteinkopf demontiert werden. Künftig soll dem Schornstein nur noch eine stadtbildprägende Bedeutung zukommen, eine erneute Nutzung als Abgasanlage ist nicht geplant. Es geht also mal wieder hoch hinaus für unsere Mitarbeiter. Unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften und den Vorgaben des Bauherren wurde und wird hier fleißig gearbeitet.

Hier gibt es weitere Details:
https://www.lr-online.de/lausitz/finsterwalde/stadthalle-finsterwalde-fabrik-schornstein-soll-saniert-werden-52472539.html

https://www.niederlausitz-aktuell.de/elbe-elster/finsterwalde/87471/richtfest-fuer-neue-stadthalle-in-finsterwalde-gefeiert.html

https://www.lr-online.de/bilder/die-neue-stadthalle-in-finsterwalde-ist-gerichtet.-ein-tag-der-offenen-baustelle-gewaehrte-erste-einblicke.-stadthalle-finsterwalde_-richtfest-und-tag-der-offenen-baustelle-57570733.html

Hier investiert Europa in die Zukunft unseres Landes.

16.06.2021

Für unser aktuelles Vorhaben ‚3D Konfigurator für Onlineshop‘ erhalten wir Fördermittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter https://europa.sachsen-anhalt.de
Unsere Nachweis dazu finden Sie unter dem Downloadbereich mit folgendem Link: https://feuerungsbau.com/de/downloads/
Der Projektzeitraum ist vom 18.02. bis zum 28.02.2022 festgesetzt.

Wir freuen uns auf ein spannendes Vorhaben mit unseren Partnern und auf eine gute Zusammenarbeit.

Sie sind fertig

14.06.2021

Unsere neuen Broschüren

Feuerungsbau | Schornsteinbau | Spezialhochbau

... mit vielen beeindruckenden Bildern unserer täglichen Arbeit und unserem Leistungsspektrum im Bereich Feuerungsbau, Schornsteinbau und Spezialhochbau. Bei Interesse geben wir diese gern an Sie weiter. Schreiben Sie uns einfach an info@feuerungsbau.com

Alternativ zum Download unter https://www.feuerungsbau.com/de/downloads/--> Firmenprospekt Feuerungsbau

Arbeiten im Kleinformat

25.05.2021

In einem bayerischen Werk wurde ein Silo, welches mit abrasiven Rohstoffen befüllt wird, mit einem verschleißgeschützten Befüllanschluß ausgestattet. Dieser Befüllanschluß besteht aus einer keramisch ausgekleideten modifizierten Storzschlauchkupplung. Sonst kleiden wir ganze Mühlen aus, aber hier war Fingerspitzengefühl gefragt. Denn im Durchmesser hat der Flansch nur 65 mm und in der Höhe 185 mm. Die Auskleidung mit Aluminiumoxid in diesem Format wurde passend angefertigt und eingeklebt. Dieser Auftrag braucht nicht viel Platz, aber Zeit und ein ruhiges Händchen.

Vietnam – Auskleidung Kugelmühlen

19.04.2021

Nach langem Warten auf die Freigabe zur Reise nach Vietnam ist einer unser erfahrener Mitarbeiter vor Ort. Mit Einhaltung aller Hygiene- und Quarantäneregelungen nach der Reise konnte er seine Arbeit an der Baustelle aufnehmen. Der Auftrag vor Ort umfasst die fachgerechte Auskleidung von zwei Kugelmühlen. Mit detaillierten Verlegeplänen, passgenauen Aluminiumoxidsteinen und dem entsprechenden Expoxid-Harzkleber ist er bestens ausgerüstet und fleißig am Arbeiten. Er kleidet die Zylinder in einer Dicke von 50 mm aus. Dabei wird auch das Mannloch und der entsprechende Deckel neu ausgekleidet. Die Mühlen werden zur Zerkleinerung von mineralischen Rohstoffen eingesetzt. Die geplante Zeit auf der Baustelle beträgt mehrere Wochen.

Planung, Lieferung und Einbau einer Abgasanlage

19.03.2021

Das Projekt umfasste die Modernisierung der Abgaseinheit an einer Gasturbinenanlage, angefangen über die Planung, über die Fertigung sowie Lieferung und Montage.

Es wurden folgende Bereiche demontiert, neu von unserem Stahlbau hergestellt und von unserem Fachpersonal aus dem Feuerungsbau neu montiert:

- Abgasleitungen
- Kompensatoren
- Abgasschalldämpfer
- Rauchgas-Absperrklappen
- Wärme- / Schalldämmung Rohrleitungen
- Zubehör- und Anschlussteile Anlagentechnik

Das gesamte Projekt umfasste eine Dauer von ca. 12 Monaten von der Planung bis zur kompletten Umsetzung. Durch transparente und engmaschige Abstimmung mit dem Kunden konnte somit die geplante Zeit für das Vorhaben sehr gut eingehalten werden und die Anlage wieder planmäßig in Betrieb genommen werden. Ein Projekt bei dem wir all unsere Kompetenzen zielgerichtet und fachmännisch einsetzen konnten. Hiermit auch noch einmal ein Lob an alle Mitarbeiter, die am Projekt beteiligt waren! Wir sind sehr zufrieden mit dem Projektabschluss.

Übernahme und Fertigstellung eines Auftrags zur Neuzustellung eines Bandhärteofens

24.02.2021

Unser internationaler Kunde – ein Hersteller und Entwickler von Verbindungselementen – beauftragte uns mit der Neuzustellung eines Banddurchlaufofens.
Unsere Aufgaben umfassten u. a. den kompletten Ausbruch der defekten Feuerfestauskleidung im Bandhärteofen und die Lagerung der Abbruchmassen in bauseits bereitgestellten Containern. Das Hauptaugenmerk lag allerdings im fachgerechten Einbau einer Feuerfestauskleidung im Bandhärteofen in den Bereichen der Decke, der Seitenwände, der Stirnwand (Ofeneinfahrt), des Bodens und der Stirnwand (Bereich Trichter). Die Materiallieferung erfolgte kurzfristig und termingerecht aus unserem eigenen Lager und durch einen unserer Lieferanten mit dem wir seit Jahren eine gute und verlässliche Geschäftsbeziehung pflegen.

Wir freuen uns, dass wir für diesen Kunden wiederholt als Auftragnehmer eingesetzt wurden und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit.

Neuauskleidung Sichter - schnell & präzise

18.01.2021

Ein neuer Auftrag, den wir ins Haus geliefert bekamen. Ein südeuropäischer Kunde lieferte eine Sichtereinheit, welche an unserem Firmenstandort neu ausgekleidet wurde. Als Verschleißschutz kam eine passgenaue Aluminiumoxidauskleidung zur Anwendung.

In kleinteiliger Handarbeit wurde diese gemäß vorheriger Konstruktion montiert. Somit erfolgte eine schnelle, präzise und termingerechte Ausführung, unter Einhaltung aller Kundenvorgaben.

Fröhliche Weihnachten

23.12.2020

Wir wünschen fröhliche Weihnachten,
Zeit zur Entspannung,
Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge
und viele Lichtblicke im kommenden Jahr.


Das Team der Günter Schulz GmbH & Co. KG

Maßarbeit: Projektabschluss bei der Imerys Gruppe

02.12.2020

Ende November konnten wir bei unserem Kunden der Imerys Gruppe die Auskleidung einer Kugelmühle mit einem Durchmesser von 2,4 m erfolgreich beenden.
Unsere Arbeitsleistung beinhaltete das komplette Engineering, die Bereitstellung der erforderlichen Materialien, den Ausbruch des alten Mühlenfutters, Sandstrahlarbeiten zur Vorbereitung und der fachgerechte Einbau eines passgenaues Verschleißfutters aus Aluminiumoxid. Dabei wurden an den Stirnseiten glatte Steine eingesetzt. Im Mühlenmantel hingegen wurde komplett mit Wellenkeilsteinen gearbeitet. Unsere Mitarbeiter vor Ort lieferten ein präzises Ergebnis.


Das Fazit des Kunden:
Mit der geleisteten Arbeit im Zusammenhang mit dem Projekt der Neuausmauerung der Kugelmühle sind wir sehr zufrieden, alle Arbeiten wurden wie geplant termingerecht ausgeführt in der entsprechenden geforderten Qualität. Der Abschluss der Arbeiten erfolgte am Ende sogar noch vor der angegebenen Frist. Der Arbeitsablauf erfolgte reibungslos und die Kommunikation mit den Mitarbeitern war stets gut und freundlich. Die Gesamtleistung ihres Unternehmens ist insgesamt durchaus empfehlenswert zu bewerten. Vielen Dank

Verlängerung unserer Rahmenverträge mit der Schott AG

02.11.2020

Aufgrund unserer bisher guten Zusammenarbeit konnten wir die Rahmenverträge mit dem Glashersteller Schott AG am Standort Jena weiter für die kommenden Jahre schließen. Bereits seit vielen Jahren sind wir vor Ort für die Firma Schott im Einsatz und kurzfristig für Havarie Einsätze verfügbar. Grundsätzlich übernehmen wir, die Günter Schulz GmbH & Co. KG dort sämtliche Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, die an den hoch spezialisierten Glasöfen notwendig und rechtlich erforderlich sind. Schon von Anfang an ist hier eine gute, vertrauensvolle Partnerschaft entstanden.

Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

Firmenlauf Burgenland 2020

16.09.2020

In diesem Jahr nahmen wir erstmals am Firmenlauf Burgenland teil.
Es war eine rundum gelungene Veranstaltung und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
Ein herzlicher Dank geht an unsere Läufer und die Organisatoren der Veranstaltung.

#Firmenlaufburgenland #Feuerungsbau #SchubaShop #Burgenland

International? Können wir!

30.07.2020

In den letzten Jahren haben wir mehr und mehr internationale Kunden gewinnen können. Beispielweise sind wir im Bereich Verschleißschutz zur Reparatur, Sanierung und Neubau von Trommel- und Kugelmühlen in Ländern wie Sri Lanka, Saudi-Arabien, Vietnam, Russland und Spanien unterwegs. Dabei bedarf es einiger logistischer Vorbereitungen, die wir durch unsere Erfahrungen reibungslos abwickeln können. Die Organisation von Flügen, Unterbringungen, Transfer und andere Absprachen mit unseren Kunden ist für uns problemlos. Unser Fachpersonal ist vor Ort mit den Mitarbeitern tätig und arbeitet - je nach Wunsch und Auftragsart - in Abstimmung gemeinsam mit Ihrem Team. Die notwendigen Materialien organisieren wir gern für Sie! Beispielsweise Verschleißschutzkeramik beziehen wir direkt aus unserem eigenen Lager, da wir dieses regelmäßig für den Verkauf in unserem Schuba Shop vorhalten. Somit sorgen wir auch bei Ihnen kurzfristig für Nachschub.

Wir übernehmen Ihre Aufträge schnell, unkompliziert und international.

Rezertifizierung für das Management nach DIN EN ISO 9001:2015 (ISO 9001) und nach Normativem Regelwerk SCC:2011 (Standard SCC**)

14.07.2020

Anfang Juli haben wir als Günter Schulz GmbH & Co. KG die Rezertifizierung unseres integrierten Managementsystems in den Bereichen Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 sowie Arbeitssicherheit nach SCC** erfolgreich bestritten.
Ein externer Auditor des TÜV Thüringen überprüfte bei einem Besuch am Unternehmensstandort sowie einem Baustellenbesuch die wirksame Anwendung unseres Managementsystems. Dies geschah durch Mitarbeiterbefragungen, Einsichtnahme in Dokumente und Beobachtung von Prozessabläufen.
Im Ergebnis des Audits wurde unser Managementsystem wiederholt als vollständig wirksam bewertet. Besonders hervorgehoben wurden die offene und konstruktive Atmosphäre im Unternehmen, der sehr strukturierte Ablauf unserer Projekte sowie der sehr hohe Dokumentationsstandard.
Wir als Günter Schulz GmbH & Co. KG verstehen unser Managementsystem selbstverständlich als Werkszeug für die Erfüllung der Wünsche und Anforderungen unserer Kunden unter Einhaltung der Forderungen aus Normen und Gesetzen aber auch als Werkzeug für die Umsetzung der Arbeitssicherheit und den Schutz unserer Mitarbeiter vor arbeits- bzw. berufsbedingten Gefährdungen.

Endlich ist sie da! Unsere neue Webseite feuerungsbau.com

08.05.2020

Nach vielen Gesprächen und jeder Menge Arbeit ist es nun soweit und wir können mit unserer neuen Webseite online gehen. Die 'Alte' wird nun abgelöst und darf sich zur Ruhe setzen. Sie hat sehr gute Dienste getan, ist aber nun schon etwas in die Jahre gekommen, so dass es Zeit war für einen neuen Look. Moderner und deutlich useroptimiert starten wir nun.

Auch unsere Arbeitsgeräte sind moderner geworden und werden ständig den neuen Herausforderungen unserer Projekte im Feuerungs- und Schornsteinbau angepasst. Dazu bilden wir uns ständig fort, um auch in puncto Sicherheit und Arbeitsschutz immer auf dem neuesten Stand zu sein. Sollten Sie neue Projekte haben - egal ob im Feuerungsbau / Schornsteinbau / Verschleissschutz oder Engineering - dann kontaktieren Sie uns.

Sie haben Fragen?

Dann schreiben Sie uns einfach.


zum Kontaktformular